Quantcast
Alle Fotos: Pascal Kerouche

Unterwegs mit der 187 Strassenbande: Pascal Kerouches 2017

Pascal Kerouche

In Teil 6 seiner Noisey-Fotokolumne erzählt Pascal von seiner geglückten Ausstellung und wie er 2010 zufällig Gzuz kennengelernt hat.

Alle Fotos: Pascal Kerouche

Pascal Kerouche wurde 1983 in Bremervörde geboren und lebt in Hamburg. Seit 2004 macht er hauptberuflich Bilder und reist als Lieblingsfotograf deutscher und internationaler Rapper und anderer Musiker um die Welt. Seinen ersten Bildband Snapshot Stories hat er 2017 veröffentlicht. Für Noisey gewährt er exklusive Einblicke in sein neues Buch Zwei Null Eins Sieben, das im Frühjahr 2018 erscheinen wird.

Die Pre-Ausstellung für mein neues Buch Zwei Null Eins Sieben lief super. Ab der ersten Sekunde war die Galerie voller Leute und blieb es auch bis zum Ende. Sowas würde ich gerne nochmal in einer andere Stadt machen. Zum Beispiel in Berlin, Köln oder München – wobei für München sogar schon etwas im Gespräch ist.

Da die Lesung sehr cool ablief, könnte ich mir auch vorstellen, ohne Ausstellung aber dafür mit ein paar Büchern im Gepäck durch Deutschland zu touren. Wer Interesse und oder Connections hat, kann sich gerne bei mir melden!

Direkt nach der Ausstellung ging es am nächsten Morgen weiter nach Berlin. In den Red Bull Studios traf ich mich mit Gzuz, um die letzten Änderungen seines neuen Albums Wolke 7 zu dokumentieren. Danach drehte es sich weniger um 187, sondern mal um mich. Ich war nämlich als Gast bei Taxizentrale Ulrich Krause eingeladen, einem Podcast von Radio Fritz. Das lief so ab: Ich wurde von den zwei Moderatoren David Krause und Max Ulrich in einem Taxi quer durch Berlin gefahren und habe mich dabei mit den beiden unterhalten.

Gzuz nutzte die Gelegenheit direkt und stieg auch ein, damit wir ihn zur Max-Schmeling-Halle fahren. Dort trat nämlich gerade Kontra K auf. Max und David freuten sich natürlich über die Gelegenheit, kurz mit Gzuz quatschen zu können.

Wo wir schon bei Gzuz sind, will ich kurz erzählen, wie wir uns eigentlich kennengelernt haben. Im Sommer 2010 saß ich mittags vor Espressolution, einem Café in der Hamburger Schanze. Plötzlich lief Gzuz vorbei. Da ich ihn durch das Video zu "Unltd" kannte, zögerte ich nicht lange. Ich fragte ihn, ob ich mal ein paar Fotos von ihm machen könnte. "Warum?", fragte er und ich meinte: "Einfach nur so." – "Weil ich Gzuz bin?" – "Ja, man!" Ich sollte dann direkt in den Flora Park mitkommen, weil dort alle Jungs chillen würden. Da ich aber jeden Moment für einen Job auf Rügen losfahren musste, lehnte ich ab. Er gab mir seine Nummer, stellte sich als Jonas vor und meinte, ich solle ihn anrufen, weil er kein Guthaben mehr auf dem Handy habe.

Kurz darauf ging er für mehrere Jahre in den Knast. Nach seiner Haftstrafe traf ich ihn zufällig in dem Hamburger Club Kleiner Donner wieder. Sein Hype ging gerade los und ich wollte nicht wie jemand wirken, der auf den fahrenden Zug aufspringt. Trotzdem sprach ich ihn an. Er solle sich melden, wenn er noch Bock auf Fotos hat. Keine Ahnung, wie es dann genau ablief, aber ich glaube, Gzuz hat daraufhin mit Bonez gesprochen. Bonez hat sich ein bisschen informiert und das Go gegeben.

Zuerst waren es gar keine geplanten Sachen. Ich tauchte einfach immer wieder zu bestimmten Shows auf, manchmal nach Absprache mit Bonez, manchmal zufällig. Die beiden Bilder entstanden im Berliner Club Prince Charles 2016 zu Gzuz' Geburtstag.

Zwei Jahre später. Heute geht es gleich los auf Sampler 4-Tour mit 187. In weniger als drei Stunden ist Abfahrt und dann rollt der Nightliner Richtung Zürich. Das Bühnenbild und die Show selbst werden gigantisch. Wir sind genau einen Monat unterwegs, die letzte Show ist der 31. März in der Barclaycard Arena in Hamburg.

So ganz nebenbei, ich habe in dieser Kolumne ja schon öfters das splash! Festival erwähnt. Und ich habe in einem längeren Abschnitt über das splash! auch über die aus New Jersey stammende Rapperin 070 Shake geschrieben und dass ich wirklich jeden in meinem Umfeld mit ihr genervt habe. Auch die Leute vom splash! … Und jetzt das: Dieses Jahr wird 070 Shake auf dem Festival ihren ersten Deutschlandauftritt haben! Thank me later!


**

Auf Pascal hängengeblieben? Folgt ihm bei Instagram, Facebook und besucht seine Website pascalkerouche.com. Außerdem findet ihr hier alle vorigen Kolumnen von Pascal:

**

Folgt Noisey Austria bei Facebook, Instagram und Twitter.

Noisey Schweiz auf Facebook, Instagram & Spotify.

Dieser Artikel erschien ursprünglich auf Noisey DE.