Quantcast
Noisey News

Die Ärzte haben ein Mini-Comeback gespielt und wir haben Schmerzen vor Gänsehaut

Beim ausverkauften Beatsteaks-Konzert in der Berliner Waldbühne sind Die Ärzte die beste Zugabe-Überraschung der Welt.

Noisey Staff

Bela, Farin und Rod können bei den Beatsteaks wohl wirklich nicht ruhig sitzen bleiben. Während vergangenen Samstag ca. 25.000 Fans in der ausverkauften Berliner Waldbühne auf eine Zugabe der Beatsteaks warteten, standen plötzlich und völlig unangekündigt Die Ärzte auf der Bühne. Mit den zwei Songs "Hurra" und "Schrei nach Liebe" rieb uns das Trio wieder unter die Nase, wie sehnsüchtig wir auf ein richtiges Comeback warten. Die Reaktion des textsicheren Publikums: Pyro, Pogo und Eskalation. Und "Zugabe"-Schreie an die beste Beatsteaks-Zugabe der Welt.

Zu Beginn des bisher größten Beatsteaks-Konzertes meinte Sänger Arnim laut Berliner Zeitung noch: "Die Handys lassen wir heute mal in der Tasche, wir brauchen kein Instagram und kein Facebook – wir haben eine ganze Waldbühne voller geiler Leute!" Wir sind trotzdem froh, dass da jemand voll draufgehalten hat. Sonst hätten wir neben heftigen Gänsehaut-Attacken auch den kleinen Seitenhieb gegen Campino verpasst, den sich Bela B nicht verkneifen konnte ("Arnim hat nen Hörsturz, der kann eh nicht mehr singen!"). Der Frontmann der Toten Hosen musste seine beiden letzten Konzerte nämlich wegen eines Hörsturzes absagen.

Erst letzte Woche wurde bekanntgegeben, dass die Berliner Punkrock-Urgesteine kommendes Jahr als Headliner von Rock am Ring und Rock im Park zurückkommen werden. Laut Veranstalter handelt es sich dabei um "die garantiert einzigen Auftritte der Ärzte in Deutschland 2019". Bis 2019 ist aber zum Glück noch ein bisschen hin. Da darf also ruhig noch so einiges kommen.

**

Mehr zum Thema:

Folge Noisey auf Facebook , Instagram und Snapchat.