Kid Rock zerstört jetzt Grills und zeigt uns die hässliche Seite von Amerika

Was Kid Rock in diesen Videos für einen Schwachsinn fabriziert, kann sich keiner ausdenken.

|
10 März 2017, 12:14pm

Foto im Header: Screenshot von Facebook aus dem Video "Boom!" von American Badass Grills

Donald Trump und die ehemalige Chefin der WWE, Linda McMahon, sind Teil der US-Regierung. Das reicht dir noch nicht als Beweis dafür, dass die Bro-Kultur der späten 90er mittlerweile die Welt regiert? Bitteschön: Bald sitzt vielleicht auch noch Kid Rock im amerikanischen Senat

Besonders eilig scheint er es damit allerdings nicht zu haben, denn zunächst einmal stellt er uns seine in den USA gefertigten Grills mit dem Namen American Badass Grills vor. Der Name ist eine offensichtliche Referenz an Kid Rocks Single von 2000, den zweitbesten Rap-Song nach Koopsta Kniccas "Torture Chamber". Der Song ist mittlerweile 17 Jahre alt, Kid Rock ist also seit fast zwei Jahrzehnten unumgänglicher Teil der amerikanischen Popkultur. Das "extreme" Marketing der Zeit, die ihn berühmt machte, hat Kid beibehalten. Deswegen bewirbt er seinen eigenen Grill, indem er Grills aus China ("die stinken ab!") mit einem mittelalterlichen Katapult und Schusswaffen zerstört.

Dass diese Art von Katapult einen französischen Namen hat (Trebuchet) und ursprünglich aus China stammt, interessiert ihn dabei nicht. Schließlich ist er KIIIIIIIIIIID, wie die vertrauten Gitarrenriffs und das unsterbliche "Bawitdaba" im Hintergrund uns erinnern. Also scheiß drauf. Diese Art des blinden Rauschs muss sich großartig anfühlen, das hat Kid uns bereits viele Male zuvor gezeigt – sie ist aber auch unfassbar dämlich.

Wie hat er es überhaupt geschafft, dass der Grill explodiert? Mit amerikanischem Stolz, der jagt schließlich alles in die Luft.

Schau dir diese Videos an und du verstehst die Zukunft. Amerika wird immer mehr einer Steven Seagal-Rolle gleichen, was definitiv zu einer Menge krasser Actionfilme führen wird, aber auch zu einer Menge Tod und Zerstörung. Vielleicht. Entweder das oder die Insane Clown Posse beschließt, dass sie Rap aus Detroit auf der Bühne Amerikas repräsentieren muss und nicht diesen wahren Clown an der Regierungsspitze. 

Folge Noisey auf Facebook, Twitter und Instagram.