Denzel Currys Video zu "Clout Cobain" ist ein Trip durch die sensationsgeile Hölle

“Ihr wollt, dass ich mich umbringe” – Denzel Curry zeigt einmal mehr, was für ein Ausnahme-Rapper er ist.

|
Juli 13 2018, 2:34pm

Nach seinen zwei geladenen Singles "Sumo" und "Percs" hat der 23-jährige Rapper Denzel Curry jetzt sein drittes Studioalbum angekündigt. Die 13 Tracks von TA13OO werden vom 25. bis 27. Juli in drei "Akten" veröffentlicht: Light, Grey und Dark. Dabei wird "Sumo" auf Light erscheinen, obwohl der Song Currys ziemlich selbstbewusste Lyrics mit Sounds kombiniert, die an einen Luftalarm in einer Munitionsfabrik erinnern. "Percs" dagegen gehört zu Dark – wenn Light schon so düster klingt, dürfte das letzte Kapitel ungefähr so dunkel sein wie eine Tasse schwarzer Kaffee in einer Dunkelkammer bei Stromausfall.

Die erste Kostprobe von Grey ist "CLOUT COBAIN | CLOUT CO13A1N", ein verwirrend depressiver und zugleich ohrwurmiger Song, in dem Curry singt: "I just wanna feel myself / You want me to kill myself / Man, I been on my own / Lord, I might need some help". Das albtraumhafte Schwarz-Weiß-Video seht ihr oben. Der Song erzählt eindrucksvoll, wenn auch nicht gerade subtil, von dem psychischen Struggle mit den Erwartungen eines nimmersatten Publikums und dem Dasein als depressiver Celebrity des Internetzeitalters. Wir können nur noch mal betonen: Das hier ist noch nicht mal Dark, sondern Grey. Vermutlich solltest du dir beim Anhören also deine Kuscheldecke bereitlegen.

"In den drei Kapiteln von TA13OO erforscht Denzel Themen wie sexuellen Missbrauch, die Präsidentschaftswahl, Ruhm, Hass, Paranoia, Rache, Liebe, die heutige Musikbranche und persönliche Geschichten von seinen Nahtoderfahrungen", heißt es in der Beschreibung unter dem Video. "Klanglich ist das Album so vielseitig wie seine Themen. Sounds von Paranoia, Verlustangst, nachdenklicher Melancholie und Stimmungsschwankungen aus der Hölle finden sich allesamt auf TA13OO."

**

Mehr zum Thema:

Folge Noisey auf Facebook , Instagram und Snapchat .