Quantcast
Features

Ein geschichtlicher Überblick der geistigen Aussetzer von Billy Corgan

Der Frontmann der Smashing Pumpkins hat sich auf alles eingelassen—von Möbel-Werbespots bis zu Tila Tequila.

Dan Ozzi

Damals in den 90ern hat Billy Corgan, der Sänger der Smashing Pumpkins, mit seinen außenseiterfreundlichen Alternative-Songs von einer ganzen Nation niedergeschlagener Sonderlinge profitiert. Aber je mehr Zeit verging, desto weiter schwamm Corgan in seinem eigenen Ozean des Wahnsinns hinaus, sodass nicht einmal mehr die treuesten Fans ihm folgen wollten, aus Angst mit ihm zu ersaufen. Außerdem hatten die meisten von ihnen zu dieser Zeit sowieso schon Jobs als Programmierer, die ihnen keine Zeit für solche Nebensächlichkeiten ließen.

Doch für die von euch, die seit Mellon Collie And The Infinite Sadness nicht mehr aufgepasst haben—und das dürfte die überwiegende Mehrheit sein—Billy hat sich die ganzen Jahre abgerackert und seine Höhle des Wahnsinns immer weiter ausgebaut, wie ihr vielleicht durch die achtstündige Interpretation von Siddhartha gemerkt habt. Um mit Billys langsamen Abstieg in die irrelevante Verrücktheit Schritt zu halten, findet ihr hier eine kurze Zusammenfassung der Dinge, die er in den letzten Jahre getan hat, um beschäftigt/wahnsinnig zu bleiben. Er hat...

Eine Anzeige im The Chicago Tribune veröffentlicht, um die Smashing Pumpkins wiederzuvereinigen

Im Juni 2005, einen Monat nachdem er die Idee, dass die Smashing Pumpkins wieder zusammenkommen mit einem Lachen abgetan hat, versuchte Billy Corgan die Smashing Pumpkins wieder zusammenzubringen. Das hat er getan, indem er eine ganzseitige Anzeige im The Chicago Tribune veröffentlicht hat, der offiziellen Quelle für Schimpftiraden immer unbedeutender werdender Rockstars.

Die Smashing Pumpkins wiedervereinigt

Billys ganzseitige Anzeige hat gewirkt. Irgendwie. Sie hat in der Hinsicht gewirkt, dass er ein paar Leute angeheuert hat, von denen niemand jemals zuvor gehört hat und die mit ihm auf einer Bühne Smashing Pumpkins-Songs spielen, während die Leute im Publikum sich das Spiegelbild ihrer eigenen alternden Gesichter in Billys kahlem Kopf ansehen. Der einzige Pumpkin, der Lust hatte, war Schlagzeuger Jimmy Chamberlain, der sich aber rasch daran erinnert hat, dass er, oh je, für den Rest der Tour jeden Abend seine Haare waschen muss. Er stieg aus, um sich wieder seiner Jazz-Fusion Band, The Jimmy Chamberlain Complex, zu widmen.

Billy hat dann einen Ersatzdrummer angeheuert, der als Gish rauskam ein Jahr alt war. Die Tour lief miserabel. Billy trug schwarze Lederröcke, nur für den Fall, dass noch nicht jeder bemerkt hatte, dass er aussieht wie der Typ aus Hellraiser. Er hat außerdem irrsinnig schlechte Sets gespielt, Zwischenrufer auf die Bühne gebeten, um sich von ihnen beschimpfen zu lassen und ihnen erzählt, dass ihm der Song „Take Your Dick Out of My Mouth and Stick It In Your Ass“, den sie geschrieben haben, gefallen habe—und der ehrlich gesagt wahrscheinlich wirklich besser gewesen wäre als die B-Seiten auf Zeitgeist. (Zur Erklärung: Zeitgeist ist eine Smashing Pumpkins-Album, von dem du wahrscheinlich noch nie gehört hast.)

Einen Wettbewerb veranstaltet, bei dem der Gewinner ihm das Mittagessen bezahlt

2009 hat Billy eine Auktion veranstaltet, bei der ein glücklicher Fan ein Mittagessen mit ihm gewann. Und nur für den Fall, dass dieser Preis nicht schon unattraktiv genug ist, hat er noch folgende Bedingung hinzugefügt: „Der Gewinner kümmert sich um die Rechnung.“ Stell dir nur mal die Begeisterung vor, die entsteht, wenn du dir Geschichten über das Flachlegen von Courtney Love anhörst, während ein Mitglied der der einzige Smashing Pumpkin auf deine Kosten einen Milchshake nach dem anderen in sich hineinschüttet.

Tila Tequila gedatet

2009 ist Billy Corgan auf den Bravo A-List Awards mit Tila Tequila aufgekreuzt. Lass die Ironie dieses Satzes für eine Minute wirken.

Jessica Simpson gedatet

Eigentlich ist die angebliche Beziehung mit Jessica Simpson eine der cooleren Sachen, die Billy in den letzten Jahren gemacht hat. Bis sie diese Bemerkung über ihn losgelassen hast, die du nur lesen solltest, wenn du nicht mehr als 2 Meter von einer Augendusche entfernt bist: „Er hält meine Gebete zusammen.“

Courtney Love gedatet

Wie du vielleicht weißt, lief etwas zwischen Billy Corgan und Courtney Love, bevor sie Kurt Cobain traf. Und ähnlich wie zwei verbeulte BMWs, die leichtsinnig Burnouts auf einem Parkdeck machen und irgendwann ineinander krachen werden, haben Billy und Courtney ihre Beziehung wieder aufleben lassen. Schockierenderweise hat sie nicht gehalten.

Mit Courtney Love gestritten

Der Zauber von Twitter hat es Billy ermöglicht, seine irrsinnige Paranoia in Echtzeit auszudrücken. 2010 hat er unter dem Twitter-Namen @Billy (der klingt, als wäre er schwer zu bekommen, bis dir klar wird, dass kein erwachsener Mensch irgendein Interesse daran hat, Billy genannt zu werden) zu einer mehrere Tweets umfassenden Wutrede über Courtney Love ausgeholt:

Courtney hat darauf geantwortet: „Ich bin die ganze Zeit nett, wenn du also gemein sein willst, sei gemein, das macht mir nichts“

Gedanke #1: Wow, Alter. Du bist wirklich aus der Haut gefahren, wenn du Courtney Love wie eine vernünftige Person klingen lässt.

Gedanke #2: Dein Presseagent sollte dir deinen Twitter-Account wegnehmen.

Gedanke #3: Es ist ziemlich lustig, wenn berühmte Leute sich auf Twitter beschimpfen, aber noch lustiger ist es, wenn sie „You“ mit „U“ abkürzen.

Ein 44-Songs umfassendes Konzeptalbum mit dem Titel Teargarden by Kaleidyscope veröffentlicht

2009 kündigte Billy an, dass er die Antwort auf die Gebete von niemandem veröffentlicht: Ein 44-Songs umfassendes Smashing Pumpkins-Konzeptalbum, das verteilt auf elf Viersong-EPs erscheinen soll. Am Ende wurden daraus beinahe 23 Songs, ehe Billy klar wurde, dass niemand ein Album hören will, das sich anhört wie etwas, dem ein 9-jähriger Junge aus den 1930ern den Namen gegeben hat. „Oh, Herr Corgan. Ich hoffe wirklich, Sie singen Lieder über ein Kaleidiskope!“

Eine misslungene spirituelle Website gestartet

Wow, 2009 hatte Billy wirklich viel zu tun. Irgendwo zwischen sich von Fans Essen kaufen lassen, Konzeptalben rausbringen und Myspace-Sternchen daten, fand er die Zeit, eine Website über Spiritualität zu starten, everythingfromheretothere.com, „um offen und ohne Angst Konzepte der Einheit von Geist, Körper und Seele zu diskutieren.” Die Seite ist nicht mehr aktiv, was auch gut ist, denn welcher Gott würde eine Smashing Pumpkins-Reunion geschehen lassen?

Ein Profi-Wrestling Unternehmen gegründet

2011 hat Billy das gemacht, was jeder ehemals erfolgreiche Rockstar mit dem Ziel, spätestens im Alter von 50 pleite zu sein, tun würde: Er hat ein Profi-Wrestling Unternehmen gegründet, was ziemlich cool wäre, wenn es irgendjemand anderes als Billy Corgan gemacht hätte. Wenn Leute an Wrestling denken, dann stellen sie sich aufgebrachte Monster mit pochenden Halsschlagadern vor. Niemand will so einen käsigen, unförmigen Typen dabei sehen.

Werbespots für Möbel gedreht

Letztes Jahr hat Billy seinen Status als Pro-Wrestling-Mogul genutzt, um Stühle und Tische und so Zeug für einen Möbelladen in Chicago zu bewerben.

Diese scheißlange Siddhartha-Geschichte gemacht

Der letzte Nagel im Sarg seines Erbes (zumindest zum Zeitpunkt dieses Artikels) war, einen Freitagabend in seinem Teeladen zu verbringen (ach ja, richtig, er besitzt übrigens einen Teeladen) und eine acht Stunden lange Synthie-Interpretation des Hermann Hesse-Romans Siddhartha zum besten zu geben. Sorry, es gibt einfach keinen Grund, einer achtstündigen Synthesizer-Interpretation zuzuhören, außer sie handelt davon wie Jessica Simpson im Bett ist (ziemlich lahm, vermute ich). Billy ließ außerdem einen Reporter des Chicago Tribune rauswerfen, weil ein anderer Chicago Tribune-Reporter einmal etwas Gemeines über ihn geschrieben hat. Verscherz es dir besser nicht dem Tribune, Billy. Wo willst du denn sonst deine Anzeige aufgeben, wenn du das nächste Mal die Smashing Pumpkins zum Leben erwecken willst?

Dan Ozzi bringt seine infinite Sadness über all das hier bei Twitter zum Ausdruck - @danozzi

**

Folgt Noisey bei Facebook und Twitter.


MEHR VON NOISEY

Eiffel 65 haben euren Style erfunden, auch wenn ihr Deppen das nicht zugeben wollt
Kanye West, Daft Punk, Pharrell Williams und du haben etwas gemeinsam: Ihr wurdet alle schwer von Eiffel 65 beeinflusst.Angel Haze spricht über die Ausbreitung von Depressionen unter Jugendlichen
„Ich habe das Gefühl, ich wäre vielleicht besser beraten, nicht darüber im Internet zu schreiben.“Streamt bei uns das komplette neue Album von Reptile Youth
Das neue Album der Dänen trägt den programmatischen Titel ‚Rivers That Run For A Sea That Is Gone‘. Was das konkret bedeutet? Hört doch selbst.