Quantcast
Music Video Premieres

Brody Dalle: „Meet The Foetus / Oh The Joy“ (Feat Shirley Manson)

Wir freuen uns wie verrückt, euch exklusiv das Video zu Brodys Solo-Debüt zeigen zu können.

Wir haben uns Ende letzten Jahres mit Brody Dalle getroffen und waren extrem erleichtert, dass sie noch immer gegen Sexismus in der Musikindustrie auf die Barrikaden geht, die nächste Anarcho-Rock’n’Roll-Band herbeisehnt und mit ihrem achtjährigen Kind ausgiebig über die Wortbedeutung von „shitballs“ diskutiert.

Jetzt sind freuen wir uns wie verrückt, euch als Erste das Video zu Brodys Solo-Debüt zeigen zu können—das auch gleichzeitig ihre erste Veröffentlichung seit vier Jahren ist. Regie führte Dalle persönlich, zusammen mit dem Trickfilmzeichner Anthony Winn und dem preisgekrönten Video-Regisseur Richard Farmer. Das Video zeigt, wie Dalle ein Baby auf die Welt bringt, das sich dann einen Zepter und einen Zylinder schnappt und auf einem Drachen durch Japans Straßen fliegt. Dann taucht Shirley Manson auf und beide singen zusammen den wohl schönsten Punkrock-Refrain, den du jemals hören wirst.

Wir haben uns letzte Woche mit Brody über den Song und das Video unterhalten.

Noisey: Was war bei dir los, als du „Meet The Foetus“ geschrieben hast?
Brody: Ich hatte gerade erst eine vierjährige Depression überstanden und kämpfte mit einer Persönlichkeitskrise nachdem meine Tochter geboren worden war. Eine wirklich schlimme Form von postnataler Depression. Die Distillers waren Geschichte und mein Leben hatte sich komplett verändert. Als ich diesen Song schrieb, begann ich langsam wieder, mich wie ich selber zu fühlen. Vor allem physisch hatte mir die Schwangerschaft zu Schaffen gemacht. Jetzt, wo ich Kinder habe, fühle ich mich erfüllt. Vorher kam ich mich mir immer verloren und zwecklos vor. Kinder zu bekommen hat mich richtig geerdet.

Wie ist es zu der Zusammenarbeit mit Shirley gekommen?
Ich habe Shirley getroffen, als ich mal vor Garbage und No Doubt spielte. Ich weiß nicht genau warum, aber ich bin einfach in ihren Backstage-Raum gelaufen und habe mich sofort in sie verliebt. Ich wollte unbedingt Girl-Gang-Vocals für das Ende von „Meet The Foetus“, also habe ich sie und Emily von Warpaint gefragt.

Das Video ist abgefahren. Einiges davon sieht wie The Arab Spring (Waltz with Bashir?), andere Teile sehen aus wie von Studio Gibli.
Ich bin ein Riesenfan von Cowby Bebop, ich liebe Anime einfach. Japan ist einer meiner liebsten Orte, um dort zu spielen. Bei „Meet The Foetus“ geht es auch um die Angst, Kinder in die Welt zu setzen, und die ganzen Ereignisse, die in letzter Zeit vorgefallen sind und uns alle betroffen haben.

Das Baby in dem Video trägt einen schicken Zylinder. Was ist das coolste, das deine Kindern anziehen?
Mein Sohn und meine Tochter haben passende rote Cowboyshirts mit weißen Quasten—die sind einfach nur supersüß.

Pics or it didn't happen! Nebenbei, ich habe mich in diesen Teppich mit Leopardenmuster verliebt, auf dem ihr am Ende im Video spielt. Ich bin gerade erst umgezogen. Meinst du, ich könnte den abgreifen?
Ja, das bekommen wir hin. Im Herzen bin ich Punkerin. Für mich könnte die ganze Welt in Leopardenmuster getaucht sein.

Brodys Solo-Debüt Diploid Love erscheint in Deutschland am 25. April.

Song Written By Brody Dalle, Video Concept by Brody Dalle
“Meet The Foetus” directed by Brody Dalle & Anthony Winn, animation by Anthony Winn
“Oh The Joy” Directed by Brody Dalle & Richard Farmer, DOP/Editor Cale Glendening
Produced by Meg Symsyk
© Queen of Hearts Inc

**

Folgt Noisey bei Twitter und Facebook.


MEHR VON NOISEY

Hört euch den ersten Song vom neuen The Menzingers-Album ‚The Rented World’ an
„Oh, ja klar, die Mensinkers. Klar. Die habe ich schon immer gehört. Die Metzneggers sind meine Lieblingsband. Die mit den Titten auf dem Cover.“Das Video von Fat White Family zu „Touch The Leather“ ist im Prinzip ein riesiges Arschloch
Hat dein Video Arschlöcher zu bieten? Nein, also halt die Klappe. Das Video ist großartig.Sorry, Jungs. Die Ladys haben dieses Jahr im Punk gewonnen.
Das sind die Frauen, die es im Jahr 2013 allen gezeigt haben