Hört bei uns das letzte Röyksopp-Album überhaupt, ‚The Inevitable End‘

Das norwegische Duo wird nicht aufhören, Musik zu machen. Das Albumformat hat für Röyksopp aber ausgedient.

|
Nov. 5 2014, 10:35am

Röyksopps neueste LP, betitelt The Inevitable End, wird ihr fünftes und letztes Album sein. Warum? Die Band sagt, dass die Zeit gekommen ist, sich vom herkömmlichen Albumformat zu verabschieden.

„Im Zuge unserer Veröffentlichung konnten wir durch das Medium LP das sagen, was wir sagen wollten, und machen, was wir machen wollten. Wir werden nicht aufhören, Musik zu schreiben, aber das Albumformat als solches wird hiermit für uns beendet sein“, erklärt Svein. Stattdessen wird man von der Band nun alternative Distributionsmethoden für ihre Musik erwarten können—sei es die Veröffentlichung eines einzigen Exemplars, das dann an den Höchstbietenden versteigert wird, oder die Verbreitung via BitTorrent. Wie auch immer, es wird in jedem Fall etwas anderes werden, als sich einfach eine weitere Röyksopp-LP ins Plattenregal zu stellen.

The Inevitable End ist bereits die zweite Veröffentlichung der Band in den letzten sechs Monaten. Dieses Mal haben sie dem Ganzen eine etwas dunklere Note verpasst, die Lyrics noch ein wenig gestärkt und etwas erschaffen, das um einiges persönlicher ist als alles, was sie bislang veröffentlicht haben. Das Album wird ab dem 21. November erhältlich sein und hier gibt es das Werk schon in voller Länge als Stream zu hören.

Bestellt euch das Röyksopp-Album The Inevitable End bei iTunes oder Amazon vor.

**

Folgt YNTHT bei Facebook und Twitter.