Portico—‚Living Fields‘

Bei Noisey darfst du auf jeden fünften Verriss eine positive Kritik schreiben. Ich strenge mich also redlich an, das Debütalbum von Portico scheiße zu finden.

|
März 12 2015, 8:25am

Portico
Living Fields
Ninja Tune

Ich habe jetzt direkt hintereinander zwei positive Reviews geschrieben. Das geht natürlich gar nicht, schließlich arbeite ich bei VICE und die gute alte Regel lautet immer noch: Auf jeden fünften Verriss darfst du eine positive Kritik schreiben. Wenn’s hochkommt. Ich strenge mich also redlich an, das Debütalbum von Portico scheiße zu finden. Aber der einzige Vorwurf, den ich der Band machen kann, ist, dass sie es nicht hinbekommen, sich einen Sänger zu suchen und daher das komplette Album mit Gastsängern aufgenommen haben. Wie zu Hölle soll das live funktionieren? Da schon mal drüber nachgedacht, ihr Trottel?

Kaufe dir Living Fields bei Amazon oder iTunes.

**

Folgt Noisey bei Facebook und Twitter.