WTF des Tages: Hobbymusiker haben ein grauenhaftes Lied gegen Chemtrails geschrieben

Wir können uns nicht entscheiden, was besser ist: Das Video oder die Kommentare darunter.

|
15 August 2016, 2:50pm

Was soll das denn? WTF!? War nicht schon fast Feierabend? Nein, Pustekuchen. Natürlich kommt der Montag noch mit einer riesigen Klatsche in Form eines ebenso klatschigen YouTube-Hits um die Ecke. Und wäre hier kein musikalischer Inhalt vorhanden, hätten wir uns da auch schön rausgehalten, aber VitaVision ist nun mal eine Band—eine regelrechte Musikgruppe. Da bleibt uns also diesmal keine Option, irgendwas mit #chemtrails einfach zu ignorieren. Und genau darum geht es VitaVision, diesem launigen Kollektiv aus (Hobby-) Musikern—um irgendwas, nein, um ALLES mit Chemtrails. Chemtrails—übrigens auch eine von Deutschraps liebsten Verschwörungstheorien—sind real, Chemtrails sind böse, Chemtrails hat sich der Teufel aka das Großkapital ausge ... Ihr wisst schon. Jedenfalls wird keiner von uns von Chemtrails verschont!

Apropos verschonen: VitaVision sind nicht besonders gut darin, wenn es darum geht, uns zu verschonen. Muss denn immer auch noch gerappt werden? Aber das ist hier nur die Spitze des alten, wunden Eisbergs. Meinungsfreiheit ist ja auch uns eines der höchsten Güter. Aber kann man nicht wenigstens bei der Darreichung der eigenen Meinung ein bisschen Gnade walten lassen? Egal—mit einer Prise Humor betrachtet können wir uns kaum entscheiden, was besser ist: Das Video oder die Kommentare darunter.

Aber sehet und höret selbst: