Quantcast
Das neue Video „Brandon“ der JPNSGRLS ist ein hängengebliebener Highschool-Streifen

Es gibt eine Sache, die Kanadier neben Drake besonders gut können: Gitarrenmusik.

Die JPNGRLS nennen sich zwar wie eine japanische Girlgroup, sind aber eine kanadische Boygroup und haben auch sonst sehr wenig mit all dem zu tun, was du gerade mit „Boygroup“ assoziierst. Zwar schwimmen sie eher auf der melodischen Seite des Garage- und Indierocks, anstatt so gnadenlos rein zu dreschen wie beispielsweise die japanische Girlband Mass of the Fermenting Dregs—der Grund für ihren Bandnamen—doch Sänger Charlie Kerr und Gitarrist Oliver Mann orientieren sich musikalisch doch mehr an den Pixies als an AJ und Justin. Ihr neues Video zu „Brandon“ ist ein hängengebliebener Highschool-Streifen, den sich ein suizidgefähreter Jugendlicher, vermutlich namens Brandon, auf Drogen zusammenfantasiert hat. Seht hier die Premiere:

Das Debütalbum Circulation ist bei Light Organ Records erschienen. Holt es euch hier oder bei iTunes. Die JPNGRLS spielen am 5. Mai im Privatclub in Berlin.

**

Folgt Noisey bei Facebook und Twitter.