'Lords of Chaos': Die brutalste Black-Metal-Band der Welt bekommt endlich einen Film

Mayhem fackelten Kirchen ab und feierten den Suizid ihres Sängers. Jetzt bekommen wir den ersten Trailer zum neuen Film zu sehen – mit Wilson Gonzalez Ochsenknecht.

|
21 Januar 2019, 1:53pm

Norwegens berüchtigste Black-Metal-Band bekommt jetzt einen Film. Am 8. Februar 2019 erscheint Lords of Chaos in den (US-amerikanischen) Kinos. Der Streifen, der unter anderem von VICE produziert wurde, basiert auf dem gleichnamigen Buch von Michael Moynihan und Didrik Søderlind und porträtiert die Band Mayhem, deren Geschichte selbst die wilde Biografie von Mötley Crüe wie eine Gurken-Gesichtsmakse wirken lässt.

Schließlich wollte Bandleader Øystein Aarseth alias Euronymus die böseste Musik aller Zeiten schaffen. Dessen Band Mayhem erfand Mitte der 80er den Black Metal mit, und sorgte von Norwegen aus dafür, dass Themen wie Tod und Satanismus vermehrt in die Jugendzimmer dieser Welt einzogen. Dafür fackelten Mitglieder der Band schon mal Kirchen ab, klopften sich später auf der Bühne an Kreuze und wünschten dem Christentum auch sonst nichts als die Beulenpest an den Hals.


VICE-Video: Heavy Metal in Baghdad


Außerdem blies sich Sänger Dead das Hirn aus der Birne und Bassistt Varg Vikernes brachte später Euronymus mit 23 Messerstichen um. Eine Geschichte, so düster und grässlich, dass sich jeder Horror-Film-Regisseur vor lauter Freude in die Hände klatschen muss.

Verantwortlich für den neuen Film, der weniger nach Horror und mehr nach skurriler Coming-of-Age-Story aussieht, ist der schwedische Musikvideo-Regisseur Jonas Åkerlund. Der drehte in der Vergangenheit unter anderem Musikvideos für The Prodigy, Madonna und Rammstein und räumte für seine Arbeit schon drei Grammys ab.

Und auch der Cast ist prominent besetzt. Neben Rory Culkin ( Scream 4), Sky Ferreira ( The Green Inferno) und Jack Kilmer ( Palo Alto) verkörpert in Lords of Chaos Wilson Gonzalez Ochsenknecht Blackthorn.

Lords of Chaos wird ab 20. Februar in deutschen Kinos zu sehen sein.

**

Mehr zum Thema:

Folgt Noisey Deutschland auf Facebook, Instagram und Snapchat.

Folgt Noisey Austria auf Facebook, Instagram und Twitter.

Folgt Noisey Schweiz auf Facebook, Instagram und Spotify.