"Das verdient keiner" – US-Rapper antworten auf verstörend kreative Tweets

Es gibt jetzt eine HipHop-Episode von Jimmy Kimmels "Mean Tweets" mit 50 Cent, Lil Wayne, Remy Ma, DJ Khaled und vielen mehr. Wer ist also der amerikanische Farid Bang?

|
Aug. 10 2018, 1:19pm

Deutsche Ableger von amerikanischen Serien, Formaten oder Filmen werden selten als ebenbürtig, wenn nicht sogar als die bessere Version wahrgenommen. "Disslike", die deutsche Version von Jimmy Kimmels "Mean Tweets" könnte da eine Ausnahme darstellen. So konnten sich bereits richtige Disslike-Ikonen, sprich wahre Meister der Schlagfertigkeit und des entwaffnenden Humors hierzulande hervortun – etwas, worauf wir bei der Ami-Variante bisher noch warteten.

Als bei der aktuellen Ausgabe von Jimmy Kimmel Live! jedoch eine ausschließlich auf Rapstars beschränkte HipHop-Edition angekündigt wurde, horchten wir auf. Wer könnte der amerikanische Farid Bang sein? Ist es 50 Cent? Gut möglich. Oder vielleicht Ludacris? Wäre vielversprechend gewesen, der ist aber leider nicht dabei. Dafür aber Tyler, the Creator, ebenfalls ein starker Kandidat für den goldenen Farid.

Schlussendlich kamen wir zu dem Ergebnis, dass wir noch keinen ebenbürtigen amerikanischen Disslike-Champion küren möchten, aber inständig um eine volle Episode nur mit 50 Cent bitten.

Folge Noisey auf Facebook, Instagram und Snapchat.