Quantcast
Im neuen Video von anorak. ist ein super süßer Hund, aber wir lassen uns trotzdem nicht ablenken

„Morning View“ von anorak. lässt uns in Erinnerungen schwelgen, als wir noch schwarze Haare hatten und in unserem Zimmer Digitalkamerabilder von links oben von uns machten.

Angeblich sollen Tiere in Werbefilmen einen großen Vorteil, aber auch einen großen Nachteil haben. Der Vorteil ist, dass Werbung mit süßen Tieren wie Hunden oder Katzen besser in Erinnerung bleibt. Der große Nachteil dessen ist jedoch, dass sich die Leute zwar besser an die Werbung erinnern, jedoch nicht an das Produkt, das in der Werbung beworben wurde, da sie so von den süßen Tieren abgelenkt waren. Für Musikvideos gilt das zum Glück nicht, wie anorak. in ihrem neusten Clip zu „Morning View“ beweisen.

Da ist zwar auch ein sehr niedlicher Hund zu sehen, der uns auch das ein oder andere „awwwe!“ entlockt, deswegen aber die Musik keinesfalls in den Hintergrund rückt, die uns ein wenig in Erinnerung an die Zeit schwelgen lässt, als wir noch schwarze Haare hatten und zur Musik von Silverstein in unserem Zimmer Digitalkamerabilder von links oben von uns machten. Nur dass wir jetzt besser aussehen, coolere Hobbies haben und anorak. hören.

„Morning View“ ist die erste Single aus dem Debüt Enthusiasts And Collectors. Das Album erscheint am 05. Mai. Du kannst es bei Uncle M vorbestellen.

Tour Dates

ANORAK - live 2016
26.03. DE - Chemnitz - Subway to Peter
27.03. DE - Hof - Filtzfabrik#
28.03. DE - Dresden - Kathy´s Garage #
29.03. DE - Berlin - Unterrock#
30.03. DE - Need Help!
31.03. DE - Leipzig - Kulturcafe Manfred#
01.04. DE - Hamburg - Gängeviertel#
02.04. DE - Solingen - Waldmeister#
#with Kála