Schwesta Ewa hat ihr Kind in Freiheit bekommen – Was erwartet die beiden bald?

Die Rapperin zeigt auf Instagram das erste Foto ihrer Tochter. Nun wird bald entschieden, wann und wie Ewa ihre Gefängnisstrafe antreten muss.

|
Jan. 10 2019, 11:25am

Foto: imago | Jan Huebner

Schwesta Ewa hat ihr Kind bekommen. Die Rapperin postete am 9. Januar ein Bild auf Instagram, das sie in in der Uniklinik Düsseldorf mit ihrer Tochter zeigt. "Das Schönste auf der Welt ist umsonst und doch unbezahlbar. Aaliyah Jeyla, ich werde dich immer beschützen, mein Herz", schreibt Ewa und verriet damit auch gleich den Namen ihres Kindes.

Das Wichtigste: Schwesta Ewa musste ihr Kind nicht im Gefängnis bekommen. Die Rapperin wurde 2017 wegen Körperverletzung, Steuerhinterziehung und Förderung sexueller Handlungen von Minderjährigen zu 2,5 Jahren Gefängnis verurteilt. Nachdem sowohl Staatsanwaltschaft und Verteidigung das Urteil anfochten, muss sie sich am 28. Februar 2019 vor Gericht verantworten.

Wie es jetzt mit Ewa und ihrem neugeborenen Kind weitergeht, ist also noch offen. Sollte sie im Februar endgültig verurteilt werden, müsste sie ihre Haft frühestens im März antreten und könnte diese dann gemeinsam mit ihrer Tochter in einem sogenannten Mutter-Kind-Heim in der Justizvollzugsanstalt Frankfurt am Main III absitzen. Dort würde ihre Tochter – unterstützt von Sozialpädagoginnen und Erziehern – relativ normal aufwachsen.

Unwahrscheinlich ist hingegen, dass Schwesta Ewa ihre Strafe im offenen Vollzug verbüßen kann. Im offenen Vollzug verlassen die Insassinnen und Insassen morgens das Gefängnis, um außerhalb zu arbeiten und kommen nur zum Schlafen zurück. Weil Ewa sowohl wegen Körperverletzung als auch wegen Förderung sexueller Handlungen angeklagt ist, würde sie bei einer Verurteilung aber gegen die Auflagen eines offenen Vollzugs verstoßen.

**

Mehr zum Thema:

Folgt Noisey Deutschland auf Facebook, Instagram und Snapchat.

Folgt Noisey Austria auf Facebook, Instagram und Twitter.

Folgt Noisey Schweiz auf Facebook, Instagram und Spotify.