Lance Butters nimmt auch die Groupies mit, die er ekelhaft findet

Allerdings rappt er nicht für die Groupies, sondern vor allem, um Geld zu machen.

|
23 November 2012, 2:30pm


Foto: Katrin Ingwersen

Dass es die Iron Man Maske wurde ist zwar nur Zufall, aber Parallelen zu Tony Starks lassen sich in den ich-fixierten Raps von Lance Butters trotzdem finden. Der Ulmer Rapper hat seine Karriere, wie so viele, in der RBA (Reimliga Battle Arena) gestartet und sie dann später in VBT (Video Battle Tunier) fortgesetzt. Aus dem VBT ist er vorzeitig ausgestiegen, vielleicht ein guter Move, um nicht völlig darauf beschränkt zu werden. Im Sommer hat er seine EP Selfish veröffentlicht, diese ist mittlerweile restlos ausverkauft. Jetzt geht er mit Ahzumjot auf Tour und wir haben ihn kurz vor dem Tourstart getroffen.

Noisey: Die Selfish Ep ist ausverkauft, hättest du das erwartet?
Lance Butters: Ich hätte das nicht erwartet, vor allem wollte ich nur eine kleine Auflage mit 500 bis 600 CDs machen. Mein Produzent meinte, mach mehr, mindestens 1000. Dann haben wir uns nochmal zusammengesetzt und das hochgerechnet. Man versucht ja immer anhand von Facebook-Klicks das einzuschätzen. Gibt dann immer wieder Leute die sagen, circa jeder zehnte kauft das, was natürlich völliger Quatsch ist. Ich habe auch immer Angst gehabt, drauf sitzen zu bleiben.

Man hat immer zwei Resonanzen, einmal die Verkaufszahlen und einmal das Feedback von den Fans. Die meisten Leute erzählen dir dann, alle fanden es geil und haben es gefeiert. Aber lass uns doch mal über negatives Feedback sprechen, was haben dir die Leute so an den Kopf geworfen, vielleicht auch Sachen, die für dich nachvollziehbar sind.
Es gibt welche, die haben gesagt, ist ja eigentlich nichts Neues und das kann ich auch vollkommen nachvollziehen. Aber sie sagen dann auch, das ist halt sein Style. Das habe ich erwartet. Früher habe ich schon immer gesagt, dass es nichts Neues ist, man kann aber nicht leugnen, das es was eigenes ist. Ich erfinde jetzt keine Flows neu, aber das Zusammenspiel von Beats und Vocals steht einfach für sich.

Durch die größeren Medien sind natürlich auch einige Leute auf mich aufmerksam geworden, denen der Name Lance Butters noch nichts gesagt hat. Dadurch kamen auch die Hater. („Was für'n Wichser", „Der hat ne Maske") Aber das ist cool, die gehören dazu. Wenn jemand mich hatet und sagt seinem Kumpel, hör dir den mal an und der Kumpel findet es dann gut, ist auch ok.

Auf der EP gibt es die Zeile Ben ruft mich an und wir lachen über deine Verkaufszahlen. Wie siehts du das jetzt nachdem du weißt, was du verkauft hast?
Wir wollten die EP damals schon Future Shit nennen. Nee, mal ernsthaft ist wirklich so. Ich möchte jetzt keine Namen nennen, aber man bekommt mit, der hat soviel und der hat soviel verkauft. Und wir haben uns immer gesagt da wollen wir nicht hin. Mit wenig Aufwand viel rausholen, haben wir geschafft. Wir haben unseren Sound auch nicht für die Leute angepasst. Wir haben einfach gemacht und gesagt, hier ist es, macht damit was ihr wollt und es kommt halt an.

Hast du mittlerweile eine Farbige gefickt, wie du im Song "Dämliche Faggots" rappst?
Nein.

Immer noch nicht?
Nein, nein!

Also musst du noch weiter rappen!?
Ich muss verfickt nochmal weiter rappen. Aber wir gehen ja jetzt auf Tour, mal sehen was da so passiert.

Wie läuft das bei dir mit dem Groupiegame? Erzählst du den Frauen dann, ey, ich bin es wirklich, nachdem du die Maske abgenommen hast?
Es gibt zwei Arten von Groupies. Es gibt diese Groupies, die du halt fickst. Die sehen dich auf einem Gig und dann bist du das einfach.

Es gibt aber auch viele im Bekanntenkreis oder aus alten Arbeitsverhältnissen, die sich jetzt dann melden, weil sie mitbekommen, dass du dieser Rapper bist. Ist schon cool, kann man natürlich mitnehmen. Aber auf den anderen Seite denke ich mir, boah du ekelhafte Hoe. Charakterlich finde ich das halt richtig ekelig. Ich mach das dann trotzdem gerne, aber menschlich bähhh!!!

Manchmal wird nicht ganz klar, wie viel von dir gespielt ist und wie viel du wirklich so meinst. Es gibt zum Beispiel die Aussage, dass du das mit dem Rappen lässt, wenn es sich nicht auszahlt. Meinst du das ernst?
Das meine ich ernst. Ich bin jetzt Mitte 20 und möchte auch von etwas leben. Ich habe das Glück, dass ich es mit einem Hobby zu etwas gebracht haben. Auch wenn das Ganze gerade erst noch am Anlaufen ist. Aber wenn ich jetzt noch zwei Alben rausbringe und man merkt, dass die Szene heiß drauf ist und es Props von Labels und Rappern gibt, aber sonst passiert nichts, würde ich das lassen. Ich muss keine Reichtümer bekommen, aber ich möchte schon ein gutes Leben führen und nachts beruhigt schlafen können. Ich denk mir, wenn sich da gerade so auszahlt, kann ich mich auch ans Fließband stellen, dort kann ich mein Hirn ausschalten, habe keine Verantwortung und muss mich nicht in der Öffentlichkeit für irgendeinen Scheiß rechtfertigen.

Viele aus dem VBT komme jetzt und bringen ihr erstes Album. Diese Leute haben eine gewisse Angst, ihre Fans zu verlieren, weil sie auf Albumlänge auch mal einen deeperen Song machen und nicht nur Battlekram. Kennst du diese Angst auch?
Das ist mir komplett egal. Wenn Leute, die mich vom VBT kennen, mich jetzt nicht mehr mögen, dann verpisst euch. An denen liegt mir nichts. Man muss ganz klar unterscheiden zwischen Fans, die ich jetzt habe und diesen VBT-Anhängern. Das sind irgendwelche Kiddies, die dann sagen Lance ist der Beste, Rapper XY ist voll der Wichser. Wieso kann man nicht beide cool finden, wieso muss man sich immer auf irgendeine Seite stellen? Wenn ich mal deepere Sachen veröffentliche, wird das immer dankend entgegengenommen und die Leute haben da Bock drauf. Die mögen dann auch die Abwechslung, mal kein arrogantes Gelaber.

Kannst du denn die Angst nachvollziehen oder sollten die das einach so wie du sehen und drauf scheißen?
Auf jeden Fall! Wenn man Bock darauf hat auf jeden Fall! Ich meine, die sind jetzt auf dem Stand von einem Niemand. Ich bin auch nicht der gemachte Mann. Die haben einen Namen durch ein Turnier, die können machen was sie wollen. Wenn du denkst, ich hab den krass deepen Text über meine verstorbene Katze, dann mach diesen Track. Mach einfach! Wenn ich jetzt sage, VBT-Kids feiern mich für Battle, ich mach jetzt nur noch Battle. Selbst schuld wenn man auf VBT Kids zählt, die sind eher heute als morgen wieder weg.

Gab es mittlerweile eigentlich rechtliche Probleme mit der Iron-Man-Maske, kam schon eine Unterlassungsklage?
Nee, wir führen Gespräche und überlegen uns immer, lassen wir sie weg, machen wir eine eigene oder lassen wir die auf, bis was kommt. Aber wundert uns auch, das noch nichts kam. Wir beschweren uns natürlich nicht. Ich kenn mich ja und ich habe keine Lust, mich damit zu befassen, also werde ich die wohl auflassen, bis was kommt. Dann mache ich mir wieder Gedanken drüber.

Es gab die Überlegung, die Maske abzusetzen?
Ja, es nervt. Leute, die ein Bild von dir haben, haben was gegen dich in der Hand. Das nervt mich, ich denke mir dann nicht, der Wichser, aber dieser menschliche Zug, der will mich abfucken, das ist so arm. Live ist es natürlich auch sehr nervig, Backstage und dann mit anderen Klamotten raus, das Auto nah parken damit ich da direkt rein kann. Vom visuellen, von den Videos her, passt es natürlich super.

Aber du genießt es schon, noch in Ruhe durch die Stadt laufen zu können?
Klar, wenn Kumpels von mir in meiner Stadt Merch tragen, werden sie angesprochen und gefragt, kennst du den? Ist das der und der? Wohnt der da und da?

Gibt es denn ein Interesse an Superhelden?
Frank Castle (Frank Castle Cooking Gang) haben wir tatsächlich nur gewählt, weil es so ein krass männlicher Name ist. Wir dachte uns, das muss krass klingen. Frank Castle ist halt kein Weicheiname, der steht für Testosteron. Die Iron Man Maske war Zufall, in Laden rein, okay die ist es. Grundsätzlich sage ich aber, die beste Superheldenkraft ist Geld. Sieht man ja auch an Batman und Iron Man, die haben keine Kräfte. Die kaufen sich Dinge, entwickeln sie weiter und sind die Helden. Das finde ich am coolsten und die haben gute Autos.

Ist der Lance Butters, der gleiche Mensch mit der Maske, wie der Lance Butters ohne Maske?
Nein, natürlich nicht. Ich hoffe ..., also ich erwarte nicht, dass die das differenzieren können, aber ich hoffe es natürlich. Das was ich in der Musik mache ist schon meine grundsätzliche Einstellung, aber halt komplett überspitzt. Es gibt auch so ein paar Lines, wenn ich die meinen Leuten oder meinem Produzent zeige, dann sagen die, da haben wir noch letztens drüber geredet. Ich hab noch nicht mehr Hoes gefickt als Antonio Cassano. Diese Nullbock-Einstellung und dieses fickt euch ist halt da. Ich befasse mich auch nicht mit viel Zeug.

Was interessiert dich denn außer Musik?
Ich bin ein normaler Typ. Mich interessieren... mhh was interessiert mich... Musik, meine Freunde, meine Familie, die Zukunft also in Form von Absicherung, ganz normale Dinge.

Aber gibt es denn auch was, mit dem du dich beschäftigst?
Tschernobyl.

Was?
Ja, Tschernobyl.

Wie?
Ja, das feier ich. Ich finde diese Geschichte sooo krass. Ich gucke alle Dokus, ich lese alles im Internet. Ich will da unbedingt hinfahren. Das ist kein Spaß! Ich find das so krass! Das ist so ein Ort, an dem von der einen auf die andere Minute alles fallen gelassen wurde und der zur Geisterstadt wurde. Ich finde das interessant.

Klingt komisch, wenn ich das jetzt so erzähle. Aber es ist so krass! Menschenleer, tot, ruhig und natürlich ist es auch gefährlich. Diese Bilder, die man davon hat, die Eindrücke, dieses traurige der Welt, was die Menscheit der Erde angetan hat. Das finde ich interessant. Ich glaube wenn man da steht, hat man so die krassen Emotionen.

Du gehst jetzt mit Ahzumjot auf Tour. Ist es ein Problem für dich als Opener zu spielen?
Nein! Gar nicht! Ich meine, Alan hat schon drei Touren gespielt. Ich noch keine. Allein von der Bühnenerfahrung. Ich denke, es ist auch cooler jemanden als Support-Act zu haben, der nicht genau den gleichen Sound macht. Das bringt den Leuten auch nichts. Ist für mich echt kein Problem. Als der Anruf kam, habe ich mich gefreut. Wird cool.

Vielen Dank! Möchtest du noch was sagen?
Normal würde ich jetzt sagen, Selfish EP kaufen, aber gibts ja nicht mehr. Also auf die Tour kommen!

Lance Butters als Support auf der Keine Sorge, Mama Tour von Ahzumjot:

23.11.2012 Würzburg, Cairo
24.11.2012 Augsburg, Kantine
25.11.2012 München, Sunny Red
27.11.2012 Weinheim, Cafe Central
28.11.2012 Frankfurt am Main, Ponyhof
29.11.2012 Trier, Ex-Haus
30.11.2012 Osnabrück, Kleine Freiheit
01.12.2012 Kiel, Orange Club
02.12.2012 Hamburg, Molotow
04.12.2012 Stuttgart, Keller Club
05.12.2012 Saarbrücken, Garage, kleiner Club
06.12.2012 Dresden, Groove Station
07.12.2012 Berlin, Comet Club

**

Sascha auf Twitter: @DeutscheWorte

Folgt Noisey bei Twitter und Facebook für tägliche Updates über eure Lieblingsmusiker.


MEHR VON NOISEY

Mac Miller veröffentlicht eine kostenlose Jazz-EP
Mac ist schon lange raus aus der High School.Nicki Minaj ist leider noch immer dumm
Wir wurden hier ganz gut beschimpft, aber wir müssen immer wieder feststellen, dass Nicki einfach nicht so helle ist.
Dafür fehlt ihm die Lässigkeit. Denn Bushido ist alles andere als selbstironisch.