Warum zum Teufel fliegen gerade alle deutschen Rapper nach Dubai?

Starten Kollegah, Kool Savas und Farid Bang gerade das erste Deutschrap-Illuminati-Treffen? Eine Untersuchung der bisherigen Ereignisse.

|
30 Oktober 2015, 11:00am

On top of the world / Burj Khalifa#bosslife

Posted by KOLLEGAH on Mittwoch, 28. Oktober 2015


Hey „Trau keinem Promi“, wir haben Futter für dich! Fünf bekannte Rapper zur selben Zeit in Dubai? Da muss doch einfach was im Busch sein. Oder? Nur was? Wissen Farid Bang, Kollegah, Kool Savas, KC Rebell, Dú Maroc etwas, was wir nicht wissen? Steht die Übernahme Deutschlands durch Echsenmenschen kurz bevor? Wollen diese fünf die Welt übernehmen? Wird das erste deutsche Rap-Illuminati-Treffen damit nun öffentlich? Fragen über Fragen und nur du kannst sie beantworten, lieber Herr „Trau keinem Promi“, also hilf! Bis dahin rekapitulieren wir zunächst mal die Geschehnisse der vergangenen Tage, aktualisieren stetig unseren Twitter-Feed und versuchen, Hustensaft Jüngling zu erreichen. Der behauptet nämlich, er würde gerade auch gen Milliardiärs-Biotop reisen (genauso im übrigen wie Falk Schacht und DCVDNS.)

Livin the GTA lifeDeus Maximus

Posted by KOLLEGAH on Sonntag, 25. Oktober 2015


25. Oktober 16:11: Kollegah posiert vor der Skyline Dubais. So weit, so unspektakulär. Was sollte der Boss in seiner Freizeit auch anderes tun, als mit dem Sportwagen durch die Emirate tingeln und Business-Deals mit Öl-Scheichs abschließen.

Ab nach Dubai

Posted by Farid Bang on Dienstag, 27. Oktober 2015


27. Oktober, 18:47: Farid Bang meldet sich vom Flughafen, grinst und begibt sich ebenfalls nach Dubai. Bis hierhin bleibt es unverdächtig. Vielleicht wollen Banger und Boss ja einfach 'ne Runde zusammen Bizeps trainieren.

Tour vorbei, Bart ist ab, Dú Maroc mit im Gepäck, ab nach Dubai!!!

Posted by KC Rebell on Mittwoch, 28. Oktober 2015


28.Oktober, 20:20: Nun also auch KC Rebell und Dú Maroc. Irgendwas ist hier doch im Busch!

Ab nach Dubai!

Posted by Kool Savas on Donnerstag, 29. Oktober 2015


29.Oktober, 14:30: Rapper Nummer Fünf postet: „Auf nach Dubai“. Kein geringerer als Kool Savas. So langsam jagt das uns Schauer über den Rücken. Vor allem, weil Savas unter seinem Post ziemlich deutliche Andeutungen macht: „Bruder es sind Schriften aufgetaucht die besagen das Europa in den nächsten Tagen untergeht. Wahrscheinlich durch eine große Flutwelle oder ähnlichem. Versuche mich lediglich in Sicherheit zu bringen....“. Und jetzt wird es wirklich gruselig. Nun schreibt Farid Bang auf Savas FB-Wall: „Bruder, wir erwarten dich.“ Zunächst mal würde man Farid Bang und Kool Savas nicht unbedingt im selben Boot erwarten. Wenn man aber weiß, dass Savas zuletzt als Stammgast in den Shisha-Bars von KC Rebell auftauchte, ist selbst das nicht mehr undenkbar. Ist da etwa eine Allianz im Busche? Allerdings: Farid Bang würde sich doch kaum mit dem alten King Of Rap verbrüdern, ohne das mit seinem guten Freund Kollegah abgestimmt zu haben. Der hat bekanntermaßen eigentlich Beef mit Savas. Also, was passiert hier gerade?

Dubai bei Night mehr kann ich leider nicht verraten@du_maroc_bbg @faridbangbang @rebell45

Posted by Dú Maroc on Donnerstag, 29. Oktober 2015


29. Oktober, 20:55: Du Mároc und Banger Musik machen schon mal Tourie-Fotos in brüderlicher Eintracht. Nur: Wo ist Kollegah?

Endlich

Posted by Kool Savas on Freitag, 30. Oktober 2015


30. Oktober, 09:56: Der Vogel ist gelandet. Zur selben Zeit postet Savas auf Twitter ein Bild von zwei Scharfschützen. Offensichtlich wird es nun ernst. Das CIA und der BND sind den Rappern auf den Fersen.

Ich heb mit dem Hubschrauber/ ab so wie Flugsaurier/Deus Maximus

Posted by KOLLEGAH on Freitag, 30. Oktober 2015


30. Oktober, 10:22: Kollegah ist jetzt an seinem Heli. Wahrscheinlich wird er nun zum Flughafen fliegen, seinen Freund umarmen und dann erstmal lang und breit darüber grinsen, wie er und sein Illuminati-Kollege Kool Savas die Rap-Öffentlichkeit mit ihrem Schein-Beef gefoppt haben. Wir bleiben auf jeden Fall dran.

Randnotiz: Nur Fler hat mal wieder keiner gefragt. Er kommt jetzt trotzdem.