Korn haben jetzt einen 12-jährigen Bassisten und der liefert überraschend krass ab

Der Sohn des Metallica-Bassisten Rob Trujillo kann jetzt seine Skills auf den großen Bühnen Südamerikas unter Beweis stellen – und ist jetzt schon legendär.

|
19 April 2017, 3:08pm

Foto: Screenshot von YouTube aus dem Video "Korn - Good God ft Tye Trujillo Live Bogota 2017 04 17" von Juan Sebastián Rodríguez Isáziga

Wer hat als Teenager davon geträumt, als großer Rockstar auf der Bühne zu stehen? Wir. Zurzeit begleitet der 12-jährige Tye Trujillo die Nu Metal-Veteranen Korn auf ihrer Südamerika-Tour. Nicht als Wasserträger, sondern als Bassist. Tye ist der Sohn von Robert Trujillo, dem begnadeten Metallica-Bassisten, der auch schon bei Suicidal Tendencies und Ozzy Osbourne in die Saiten gegriffen hat. Von seinem Vater hat er offensichtlich nicht nur den Geschmack für härtere Musik und lange Haare mitbekommen, sondern kann auch selbst richtig gut spielen. Davon konnten sich jetzt die Korn-Fans beim Tourauftakt in Bogotá, Kolumbien überzeugen:

Tye wird noch fünf weitere Konzerte mit Korn spielen – ab 6. Mai, wenn die Tour der Metalband in den USA weitergeht, ist dann der eigentliche Bassist Reginald "Fieldy" Arvizu wieder dabei, der im Augenblick wegen "unvorhergesehener Umstände" verhindert ist. Bis dahin liefert Tye seine solide Performance ab. Danach spielt er eben wieder mit seiner eigenen Band The Helmets. Und ist das coolste Kind der Schule.

Folge Noisey auf FacebookInstagram und Snapchat.