Travis Scotts neues Video zu "STOP TRYING TO BE GOD" ist komplett Banane – auf die gute Art

Travis Scott reitet auf einem Drachen bis Gott Laserstrahlen aus den Augen schießt und damit Travis' Kopf schmilzt. Alles daran macht Sinn.

|
Aug. 7 2018, 2:46pm

Travis Scott hat ein Video für den Song "STOP TRYING TO BE GOD" veröffentlicht. Der Song stammt vom aktuellen Album ASTROWORLD und nicht genug, dass James Blake, Kid Cudi und Philip Bailey darauf zu hören sind, Steve fucking Wonder spielt auch noch ein Mundharmonika-Solo. Es dürfte bei dieser Kombination und dem Songtitel nicht überraschen, aber das Video ist wie der irre Fiebertraum einer dieser riesigen Travis-Köpfe, die der Rapper in der Promophase in den USA aufgestellt hatte. Im Video tauft Travis eine ganze Menge Menschen in einem See ... Gott ist auch zu sehen … Und er schmilzt Travis' Kopf … Der auf dem lebendig gewordenen Drachen reitet, den er immer bei den letzten Liveshows benutzte … Dann hält Kylie Jenner in goldenem Bodypaint eine Ziege, die gleichzeitig auch Travis ist ... Ende.

Wer wissen will, was genau das alles bedeuten soll, kann sich ja mal durch die YouTube-Comments scrollen. Denn wie immer, wenn es um Religionen und biblische Symbole geht, gibt es viele fleißige Hobby-Forscher, die ihre Interpretationen offenlegen. Auch eine gute Entschuldigung, das Video mehrmals zu gucken. Viel Spaß.

Folge Noisey auf Facebook, Instagram und Snapchat.