Als Ozzy Osbourne mal seine Eier in das Weinglas eines Label-Bosses getunkt hat

Ozzy Osbourne ist 70 Jahre alt. Hier ein paar komplett bescheuerte Großtaten, die ihn unsterblich machen.

|
Dez. 4 2018, 12:20pm

Foto: imago | Manngold

John Michael "Ozzy" Osbourne wurde am 3. Dezember 1948 in die Welt gesetzt. Nicht von einem Storch, nein, im dunklen Birmingham wurden die Kinder damals noch von einer fluchenden Fledermaus namens Lemmy an der Türschwelle abgelegt. Wie bei Harry Potter oder so ... England halt. Aber genug der Folklore, zurück zu den Fakten.

Ozzy Osbourne kam zur Welt, dann sind irgendwelche normalen Dinge passiert, DANN war er Frontmann von Black Sabbath! Black Sabbath ist die heute noch großartige Rockband, auf die sich genau ALLE Heavy-Metal-Bands berufen. Größte Inspiration! "Paranoid", "Iron Man" oder "War Pigs" – ohne diese Songs hätte es Metallica, Slayer und Jennifer Rostock nie gegeben.

Nach Black Sabbath machte Ozzy dann solo weiter – vor allem mit Saufen und Drogen. Kurioserweise hat er das überlebt, der Gute. Auch dank seiner Frau Sharon, die ihn als Managerin aus jeder Rockstar-Scheiße rausboxte, die ein einzelner Ozzy so anstellen kann. Shaaaaron hat ihren Mann allerdings auch in andere Scheiße reingeboxt, zum Beispiel in die Doku-Soap The Osbournes. Das war eine etwas unwürdige Veranstaltung, aber dazu gleich mehr …

Heute wird Ozzy Osbourne jedenfalls 70 und noch immer ist er der unangefochtene King und Dark Lord of Metal (auch wenn er selbst den Begriff Heavy Metal blöd findet). Ihm zu Ehren haben wir die besten Geschichten und Aktionen des Blizzard of Ozz noch einmal zusammengetragen. Alles Gute zum Geburtstag, Ozzy. Bitte leb weiter!

Ozzy hat mal eine Line Ameisen geschnupft

Nach einer Partynacht im Tourbus mit Tommy Lee und voller Alkohol und Kokain fand Ozzy einen alten Eisstiel auf der Straße – inklusive Ameisenstraße. Dann kniete sich Ozzy runter und zog eine Line Insekten.

Ozzy hat zwei Tauben den Kopf abgebissen

Ozzys erstes Album Blizzard of Ozz als Solo-Artist war 1980 zwar schon in den UK-Charts, aber das US-Label Epic Records war sich noch unsicher, was sie von dem Sänger mit dem versoffenen Lebensstil halten sollten. Also sollte er in einem Meeting alle wichtige Label-Leuten überzeugen, ihn ernst zu nehmen und nach seiner Rede ein paar Tauben fliegen zu lassen. Ozzy kam sturzbesoffen an, ließ die Tauben frei – und biss zwei Vögeln den Kopf ab. Blizzard of Ozz kam trotzdem über Epic raus und ging nach kurzer Zeit Gold.

Ozzy hat außerdem live einer Fledermaus den Kopf abgebissen

Bei einem US-Konzert in Iowa 1982 warf ein Fan eine Fledermaus auf die Bühne. Ozzy dachte, dass die eh nicht echt sei, biss ihren Kopf ab ("es schmeckte sehr salzig") und musste sich danach gegen Tollwut impfen lassen. Like, wer's kennt.

Ozzy wusste nicht, wer Justin Bieber ist

Als ihn Mark Hoppus von Blink 182 bei einer TV-Show 2010 fragte, ob er viel Justin Bieber höre, antwortete Ozzy überrascht und sehr direkt: "Wer? Wer zur Hölle ist Justin Bieber?" Jahre später wurde der Satz sogar gesampelt und für einen kleinen Clubhit in Dänemark verhunzt.

Ozzy wäre 2018 Jahr fast wegen einer Maniküre gestorben

Im Oktober fielen ein paar seiner UK-Konzerte aus, weil er wegen einer Infektion im Daumen notoperiert werden musste. Zugezogen hatte er die sich nach eigenen Aussagen bei einer Maniküre. Der Daumen sei auf die Größe einer Glühbirne angeschwollen, die Infektion bereits im Blutkreislauf gewesen. Hätte er das nicht behandeln lassen, wäre er daran gestorben.

Ozzy wurde von Sharon durch Schlaftabletten zum Reden gebracht

Sharon erzählte in einem Interview, dass sie 2016 die Dosis der Schlaftabletten ihres Mannes erhöht hatte, um sein Mundwerk zu lockern. Sie habe sich schon gedacht, dass er sie betrügt, wollte aber ganz sicher gehen. Also schmiss sie nochmal zwei Tabletten in seinen Drink, nachdem er schon seine normale Ration intus hatte.


VICE-Video: "Geständnisse eines Türstehers"


Ozzy hat seine Eier in das Glas eines Label-Bosses gedippt und anschließend reingepinkelt

Das behauptet er zumindest in seiner Autobiografie. Demzufolge soll er einst zu einem Treffen mit dem Europa-Chef der Plattenfirma CBS in Deutschland dermaßen hinüber aufgekreuzt sein, dass er auf dem Schreibtisch und schließlich einen "Nazi-Marsch" aufgeführt haben soll, um die Stimmung etwas zu lockern. Das Ganze endete dann angeblich darin, dass Ozzy seine Hoden in das Weinglas des Geschäftsführers tauchte und schließlich noch dort rein urinierte. Er selbst kann sich zwar nicht so richtig an die Aktion erinnern, Sharon dafür umso mehr.

Ozzy hatte mal diese Frisur:

Rock'n'Roll Baby!

Ozzy hat erst beim 19. Anlauf seinen Führerschein geschafft

Ihr seid durch eure Führerscheinprüfung gerasselt? Macht nichts. Fahrradfahrer sind heutzutage schließlich überall und auch der selbsternannte Prince of Darkness flog einst durch seine Praktische. 18 Mal. Einmal soll er während der Prüfung sogar am Steuer eingeschlafen sein. 2009 schaffte er schließlich und bestand beim 19. Versuch seine Fahrprüfung. Mit 60 Jahren. Was lernen wir daraus? Versagen ist keine Schande, besoffen Autofahren aber schon. Macht nicht so.

Ozzy erfand Philosophie über Hundescheiße

"Der Geruch ist wie eine Kreatur aus der Hölle. Er hat menschliche Gestalt angenommen und jagt dich durch das Haus." Wie Ozzy über Hundescheiße ranten kann, ist eine Poesie, die jeder versteht und dennoch niemand so schön wie er in Worte fassen kann wie er. Da wünscht man sich doch glatt, ein Stück Scheiße zu sein, damit auch mal solch ein schönes Gedicht über einen geschrieben wird. Aber sind wir das nicht eh alle?

Ozzy hatte in den 00ern schon die richtige Einstellung zu Handyanrufen gehabt

Was ist so wichtig, dass man es nicht in einer Kurznachricht mitteilen kann? Oder wenn es denn sein muss mit einer Sprachnachricht? Es ist 2018 und wir alle haben Anxiety hier, bitte tut uns das nicht an. Ozzy wusste. Er wusste schon immer …

**

Mehr zum Thema:

Folgt Noisey Deutschland auf Facebook, Instagram und Snapchat.

Folgt Noisey Austria auf Facebook, Instagram und Twitter.

Folgt Noisey Schweiz auf Facebook, Instagram und Spotify.