Quantcast
Das beste Musikvideo der Welt

"Rich Kids" von Landro ist heute das beste Musikvideo der Welt

Sie sind eigentlich so wie du und ich – einfach viel teurer und krasser. Newcomer Landro feiert in seinem neuen Track den Rich-Kid-Lifestyle ab.

Noisey Staff

Landro ist gekommen, um zu bleiben. Seine Debütsingle "Holunderblüetesirup" hat mittlerweile (und eine Ewigkeit nach Release) auch die nationalen Radiosender erreicht und heute legt der Bieler Newcomer mit seinem Musikvideo zum dazugehörigen Track "Rich Kids" nochmal einen drauf. Das Musikvideo widerspiegelt den Trash-Lifestyle, welcher von so vielen coolen Kids auf Instagram zelebriert wird und ironischerweise aus Louis Vuitton, Supreme und Palace besteht. Das Video hat einen Flair vom sorglosen Leben, das so viele Rich Kids scheinbar führen, weil der Papa zahlt. Der Track selbst verbreite gute Laune, ist ein wenig catchy und zeigt, dass Landro gerade seinen eigenen Kosmos zwischen Pop und Rap baut: Beim Musikalischen sagt Landro selber, dass er einfach Sachen ausprobieren würde und er sich keine Gedanken mache, was er darf und was nicht.

Doch Landro selbst würde sich nicht als Rich Kid bezeichnen – seine Inspiration zum Song kam viel mehr durch seine Beobachtungen der Selbstdarstellung unserer Generation auf Instagram: "Ich fand es interessant, die Rich Kids so überzeichnet und mit einem ironischen Unterton darzustellen, dass die Message – vor allem in der zweiten Strophe – wieder auf die Allgemeinheit bezogen werden kann. Vielleicht merkt der eine oder andere, dass er selber auch ein Rich Kid – oder nicht besser als eines ist. Schlussendlich sind wir in der Schweiz gegenüber anderer Länder eh alle Rich Kids."



Folge Noisey Schweiz auf Facebook, Instagram & Spotify