"Stella Stargazer" von SWANKSTER ist heute das beste Musikvideo der Welt

Manchmal beschenkt uns die Welt noch mit Musik, die auch wirklich gut ist.

|
06 April 2018, 1:45pm

Angeblich gibt es irgendwo in der Welt da draußen Menschen, die keinen HipHop mögen. Ich weiß, dass man sich das nur sehr schwer vorstellen kann, aber diese Leute existieren tatsächlich. Vermutlich aber nicht mehr allzu lange, denn nachdem sie den smoothen Track "Stella Stargazer" von SWANKSTER hören, werden sie ihre Meinung ändern.

SWANKSTER ist nämlich eine echte Band (Robert Wallner macht den Bass, Michael Seyfried an den Drums, Vuk Gligorjevic zupft die Gitarre und Felipe Scolfaro Crema ist am Keyboard), das bedeutet dass diese Burschen ihren groovigen Sound tatsächlich noch mit ihren Händen zum Leben erwecken, während der MC Al Richman aus New York seinen Spechgesang zum Besten gibt.

Das Video, das in guter alter Bronx-Manier auf schwarz/weiß startet, entpuppt sich nach der dritten Szene zu einem One-Shot bei unserem Wiener Donaukanal und gibt auch gleich dessen Charme perfekt wieder. Das Lied beginnt ganz gemütlich mit funky Tönen, die dann sehr schnell mit dem geschmeidigen Beat und dem Rap von Richman in Berührung kommen – eine gelungene Kombination, die sich im wahrsten Sinne des Wortes hören lassen kann.

Die Lyrics sind dafür ganz konträr zum gemütlichen Sound ziemlich gesellschaftskritisch und behandeln Themen wie Korruption und der immer größer werdenden Lücke zwischen den Armen und den Reichen.

**

Folgt Noisey Austria bei Facebook, Instagram und Twitter.