Rock ist tot? – Das sind die besten 33 Schweizer Rock-, Metal- & Alternative-Songs 2018

Nicht nur Zeal & Ardor haben uns 2018 frische Gitarren um die Ohren gehauen. Da waren auch nooooch … Ach, seht selbst! Hier ist der grösste ROCK des Jahres Made In Schweiz.

|
21 Dezember 2018, 2:45pm

Foto: Radicalis

Dieses Jahr haben wir Rock für tot erklärt. Besser gesagt wollten wir aufzeigen, dass sich harte Gitarren endgültig aus dem Schweizer Mainstream verabschiedet haben. In der Nische aber blüht die Szene auf. Wer sich richtig mit Rock, Metal oder Alternative auseinandersetzt, wird auch dieses Jahr seine Dosis Gitarren-Medizin abbekommen haben.

Metal in der Schweiz wurde auch dieses Jahr stets in einem Atemzug mit Zeal & Ardor genannt. Zu Recht. Band-Mastermind Manuel Gagneux hat seine Blues-Metal-Formel weiter verfeinert und auf Stranger Fruit zu einem der besten Schweizer Metal-Alben aller Zeiten zusammengemischt. Der einzigartige Zeal-&-Arodor-Sound und die okkultistisch-wiederholten Refrains, die sich sofort in den Kopf einbrennen, heben die Platte weit über die Genregrenzen von Metal hinaus.

Doch neben der alles überschattenden/ in den Schatten stellenden Omnipräsenz von Zeal & Ardor gab es durchaus auch andere erwähnenswerte Releases: Die Alben von Lord Kesseli and the Drums, Bombers, Emilie Zoé, Asbest, Rächt Extrem, Harvey Rushmore & the Octopus oder etwa Obacht Obacht haben es alle verdient, gehört zu werden. Immer und immer wieder.

Mit unserer Playlist der besten Rock-, Metal- & Alternative-Songs geben wir euch einen Vorgeschmack auf die Platten:



**

Mehr zum Thema:

Folgt Noisey Schweiz auf Facebook, Instagram und Spotify.

Folgt Noisey Austria auf Facebook, Instagram und Twitter.

Folgt Noisey Deutschland auf Facebook, Instagram und Snapchat.