Alle Fotos vom Autor

"Ich kotz gleich, aber RIP ist der Lifestyle" – Wir haben Festival-Trichtersäufer nach ihren Lebensweisheiten gefragt

Die Besucher vom Szene Openair in Vorarlberg hatten einen unstillbaren Durst nach Bier und eine Menge (mehr oder weniger) hilfreicher Sprüche auf Lager.

|
Aug. 7 2017, 1:21pm

Alle Fotos vom Autor

Bereits zum 28. Mal fand heuer das Szene Openair in Lustenau statt. Neben Headlinern wie Bonez MC & Raf Camora (Fun Fact: Rafs Vater kommt aus Lustenau), SDP und Billy Talent, fanden sich rund 24.000 Menschen in Vorarlberg ein und verdoppelten so quasi die Population der größten Marktgemeinde Österreichs für ein Wochenende. Mit dem Szene Openair kann sich Vorarlberg über ein Festival freuen, von dem andere Bundesländer nur feucht träumen können. Props an Organisatoren und die über 400 ehrenamtlichen (!) Helfer.

Manche Trichterer nahmen ihr Arbeitsgerät sogar mit aufs "Klo".

Neben den jährlichen Regengüssen, die heuer zum Glück halbwegs human ausfielen, sind auch Trichter ein fixes Bestandteil vom Szene Openair-Campingplatz. Selten habe ich Festivals mit einer so hohen Trichter-Dichte (damit meine ich die Anzahl der Trichter je Besucher, nicht den Zustand nach dem Konsum von selbigem) erlebt.

Auch die technische Ausstattung war bemerkenswert: Fast jeder Trichter hatte ein Füllvolumen von mindestens einem Liter und ein Kugelventil. Das gehörte zur Grundausstattung. Und weil Menschen, die sich gerade ohne jeglichen Genuss einen halben Liter Bier durch die Speiseröhre gepumpt haben, vor Kreativität nur so strotzen, haben wir die Vorarlberger Trichterszene gefragt, welche Lebensweisheiten sie dahin gebracht haben, wo sie heute sind.

P.s.: Saufts net so viel.

Die Scheichin #1

Lebensweisheit: "Ich geb ihn mir schon meistens selber."

Die Scheichin #2

Lebensweisheit: "Trichter me like one of your french girls!"

Titanic-Referenzen nach einem Trichter gehören schon zur oberen Liga, wenn ihr mich fragt.

Der Schweizer

Lebensweisheit: "Läsch."

Niemand von der anwesenden Truppe konnte mir sagen, was genau "Läsch" für sie bedeutet – gefeiert haben es aber alle. Na dann.

Der Onkel

Habt ihr schon mal vor so einem Panorama getrichtert?

Lebensweisheit: "Wenn der Trichter nicht mehr schmeckt, nehm ich halt ein Kopfbier."

Ihr fragt euch, was ein Kopfbier ist? Bei einem Kopfbier donnert man sich eine geschlossene Bierdose so lange gegen seinen Schädel, bis sie aufplatzt und das flüssige Gold freigibt. Danach trinkt man das geschüttelte und extrem wohlschmeckende Bier aus und freut sich über eine Stirn voller blauer Flecken.

Laugo

Lebensweisheit: "Ich kotz gleich! Aber RIP ist der Lifestyle."

Lothar (Trichterlegende)

Erstmal einen im Handstand als Aufwärmübung...
... und dann mit einem normalen nachschießen.

Lebensweisheit: Nach dem ersten Trichter: "Viel zu lernen du noch hast." Nach dem zweiten Trichter: "Jetzt brauch ich ein Feuerzeug."

Dieser Typ hat zwei Trichter in drei Minuten vernichtet. Einen davon im Handstand. Wenn es sowas wie Trichter-Goldmedaillen geben würde, hätte er zwei davon.

"Ich heiße nur Mark, aber nenn mich ruhig Franky"

Lebensweisheit: "Nach zwei Bier hat jeder Bock zu saufen."

Nadi

Nadi schaut so angestrengt, weil das ihr Trichter-Debüt ist.

Lebensweisheit: "Müdigkeit ist kein Zustand, Müdigkeit ist eine Lebenseinstellung."

Lala

Lebensweisheit: "Pitte 1 Pittinger."

Lala hat mich eindringlich darauf hingewiesen, wie ich ihre Lebensweisheit notieren soll. Irgendwie poetisch.

Bauchtaschen-Boy

Endlich, der Bauchtaschen-Trend ist auch im Ländle angekommen.

Lebensweisheit: "Kiffen, kacken und pennen ist das Beste, was du tun kannst."

Ich hoffe sehr, dass Bauchtaschen-Boy seine Hobbys nicht als Multitasker ausübt.

Uwe

Lebensweisheit: "Wenn's nicht schmeckt, dann nimmst du zu kleine Schlucke."

Julian

Lebensweisheit: Das was dieser junge Herr gesagt hat, muss ich leider zensieren. Sagen wir es war "Carpe diem".

Der Unbekannte

Lebensweisheit: "Genieße das Leben, bevor es dich genießt."

Peter

Lebensweisheit: "Schaffa, schaffa, Hüsle baua."

Übersetzt heißt das sowas wie: Arbeiten, arbeiten, Häuschen bauen. Wie wir alle wissen, funktioniert genau das nach einem ordentlichen Trichter am besten.

Ily

Lebensweisheit: "Das Leben hat keinen Zweck ohne Rausch."

Der Nikolaus

Wusstet ihr, dass der Nikolaus gepiercte Nippel hatte?

Lebensweisheit: "Je völler, je töller."

Nein, das ist kein schwedisches Tischgebet, sondern soll bedeuten, dass sich die Coolness eines Menschen direkt proportional zu dem Grad seiner Alkoholisierung verhält.

Lins

Lebensweisheit: "Darf dich nicht belasten."

Danke, Lins. Aber irgendwie hat mich das Ganze doch ein bisschen belastet.

Der Unbekannte #2

Lebensweisheit: "Saufen statt nicht saufen."

Der Banger

Lasst euch von der schönen Nippelblume im Hintergrund nicht ablenken.

Lebensweisheit: "Radler ist kein Alkohol. Das ist Realtalk."

Dubi und Dave

Dubi
Dave

Lebensweisheiten: "Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Und: Bleib sauber!"

Dubi und Dave stolperten am Samstag gegen 3:00 Uhr nachts an meinem Zelt vorbei und haben mich gefragt, ob ich noch ein Bier für sie hätte. Das nenne ich Ehrgeiz bis zum bitteren Ende. Während die einen schon damit beschäftigt waren, ihre Pavillons zu verheizen, hatten diese zwei Nachtwanderer nur ihren Trichter im Kopf (im wahrsten Sinne des Wortes). Das war auch der Grund, warum ich ihnen zwei Dosen ausgegeben habe, obwohl ich mich nur noch in mein durchnässtes Zelt legen wollte.

In diesem Sinne: Wir sehen uns nächstes Jahr und merkt euch Daves sehr wahren Worte: Bleibt sauber!

Sandro auf Twitter: @voriboy

**

Folgt Noisey bei Facebook , Instagram und Twitter .