'Wer Wird Millionär'-Kandidat scheitert jämmerlich bei einer Frage zur Antilopen Gang

"Wer wird nicht Millionär?”, fragt die Antilopen Gang stichelnd nach dem Versagen in der gestrigen Sendung.

|
Sep. 26 2017, 10:35am

Foto: Screenshots von TVnow.de aus dem Video "Wer wird Millionär" vom 25.09.2017

Wie weit würden wir es wohl bei der Millionenshow schaffen? Eine Frage, die wir uns in den letzten 18 Jahren verdammt häufig gestellt haben, immer wenn wir den Fernseher angesichts der grenzenlosen Dummheit der scheiternden Kandidaten angeseufzt haben. Können wir doch viel besser, wir wissen sogar schon ganz genau, welche Leute unsere Telefonjoker sein dürften. Nur einmal in die gütigen Augen des ewigen Schwiegersohns Armin Assinger schauen und nach Hinweisen suchen, die einem bei der Auswahl der richtigen Antwort helfen. Und dann mit mindestens 32.000 Euro nach Hause gehen. Easy. Genau diese Chance bekam jetzt der 18-jährige Vincent bei der deutschen Millionenshow-Version Wer wird Millionär – und verhunzte ausgerechnet bei einer Frage zur voll arg jugendlichen Antilopen Gang.

"Welche Hip-Hop-Gruppe verdankt 'Anarchie und Alltag' einen Riesenerfolg?", so die 4000-Euro-Frage. Das aktuelle Album stieg auf Platz eins der Charts ein. Eine Leistung, die für die Punk-Rapper mehr als beachtlich war. Weiß doch jeder.

Vincent sieht die vier Antwortmöglichkeiten und entscheidet sich sofort: "D – die Giraffen Bande ist das Einzige, was für mich jetzt Sinn macht […] Das hab ich gehört schon mal." Irgendwo im Publikum ist während seiner stammelnden Erklärungen ein seltsames Geräusch zwischen Husten und ersticktem Gelächter zu hören und sein Kumpel zeigt der Kamera, wie ein astrein ausgeführter einhändiger Facepalm geht. Die Antwort ist eingelockt. Jauch erklärt Vincent ruhig und in bester Horterzieher-Manier, dass sie falsch sei und Vincent jetzt nur mit 500 Euro nach Hause gehen dürfe. "Na ja, der Sprit ist drin", resümiert der gescheiterte Giraffen Bande-Fan resolut. Und die Antilopen Gang twittert kichernd: "Wer wird nicht Millionär?"

Ja, wir könnten schon wieder unseren Bildschirm anseufzen. Das könnt ihr hier auch tun, ab 11:35 Minuten geht es los.

**

Folgt Noisey Austria bei Facebook, Instagram und Twitter.

Noisey Schweiz auf Facebook, Instagram & Spotify.